Kontakt
So können Sie uns erreichen:

Telefon: +49 (0) 52 33 / 94 17 - 0
Telefax: +49 (0) 52 33 / 94 17 - 90
E-Mail: info(at)chemical-check.com

Kontaktformular
Callback
Videos Icon Downloads Icon Suche Icon Notruf Icon

Auffrischung der Sachkunde nach ChemVerbotsV (§ 11 Absatz 1 Nr. 2)

Seminar „Auffrischung der Sachkunde nach ChemVerbotsV”

Datum:Dienstag, 10.11.2020
Uhrzeit:9.00 bis ca. 16.30 Uhr
Ort:Chemical Check GmbH
Chemical Check Platz 1-7 (Eingang 2)
32839 Steinheim
Gebühr:495,00 € zzgl. MwSt. / Teilnehmer
inkl. Bewirtung


Zielgruppe:
Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an sachkundige Personen nach § 11 ChemVerbotsV, deren Sachkundebescheinigung (eingeschränkt oder umfassend) 6 Jahre zurückliegt.

Voraussetzung:
Eine bestandene Prüfung als sachkundige Person gemäß ChemVerbotsV bzw. GefStoffV zum Inverkehrbringen von Stoffen, Gemischen, Erzeugnissen bzw. eine anderweitige Qualifikation gemäß § 11 Abs. 3 ChemVerbotsV (Apotheker, Apothekerassistent, Pharmazieingenieur, Pharmazeutisch-Technischer Assistent, Apothekenassistent, Drogist, Geprüfter Schädlingsbekämpfer)

Inhalte:
Grundlagen des europäischen und deutschen Chemikalienrechts, REACH Verordnung (EG) Nr. 1907/2006, CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008, Chemikaliengesetz (ChemG), Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV) etc.

Die Fortbildungsveranstaltung besteht aus zwei Lehrblöcken

Block I Wiederholung der Grundlagenkenntnisse gemäß Anhang I

  • Grundlagen des europäischen und deutschen Chemikalienrechts
  • REACH Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
  • CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
  • Chemikaliengesetz (ChemG)
  • Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Grundkenntnisse verwandter Rechtsnormen
  • Abfallrecht
  • Transport
  • Wassergefährdungsklassen (AwSV)
  • Mutterschutz (MuSchG)
  • Jugendarbeitsschutz (JArbSchG)
  • Grundbegriffe Gefahrstoffkunde/ verbundene Gefahren
  • Gefahrenabwehr/ Erste Hilfe
  • Straf-und Ordnungswidrigkeitenrecht

Block II Aktuelle Änderungen, z.B.

  • Chemikalienverbotsverordnung (ChemVerbotsV)
  • REACH Verordnung (EG) Nr. 1907/2006
  • CLP Verordnung (EG) Nr. 1272/2008
  • Chemikaliengesetz (ChemG)
  • Gefahrstoffverordnung (GefStoffV)
  • Biozidprodukterecht
  • Pflanzenschutzmittelrecht
  • Abfallrecht
  • Transport
  • sonstige relevante Rechtsvorschriften


Hinweise zu Teilnahme, Identitätsfeststellung und Datenschutz:
Mit der Anmeldung ist vom Teilnehmer verbindlich mitzuteilen, ob eine eingeschränkte oder umfassende Sachkunde (inkl. Pflanzenschutzmittel und Biozide) aufgefrischt werden soll. Vor Beginn der Fortbildungsveranstaltung erfolgt eine Identitätsfeststellung der Teilnehmer durch den/ die Dozenten. Die Identitätsfeststellung erfolgt durch Vorlage eines gültigen Personalausweises oder gleichwertigen Dokuments.

Die Teilnahmebescheinigung beinhaltet Ihre persönlichen Daten:

  • Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Wohnort, PLZ, Straße / Hausnummer

Diese Daten unterliegen einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren. Sie werden für diesenZeitraum bei der Gefahrstoffberatung Schnurbusch GmbH& Co. KG archiviert und auf Verlangen der zuständigen Behörde vorgelegt. Bei offenkundigem Nicht-Verstehen oder bei Fernbleiben (auch teilweise) wird keine Teilnahmebescheinigung ausgestellt.